Vereinsarbeit

Vereinsarbeit heißt Elternarbeit

Als Elterninitiative sind wir auf die Mitarbeit der Eltern angewiesen. Wir benötigen Unterstützung bei Aktivitäten wie: Festen, Feiern, Gartenarbeit, Fensterputzen und Renovierungsarbeiten. Wir bieten Eltern- und Infoabende oder Nachmittage an, um den Eltern unsere Arbeit transparent zu machen. Um Ideen von Eltern aufzugreifen, im möglichen Rahmen, sind Tür– und Angelgespräche sehr wichtig. Diese ermöglichen einen alltäglichen Austausch zwischen Eltern und Erzieherinnen. In unregelmäßigen Abständen treffen wir uns mit den Eltern zu einem Stammtisch, der von den Eltern initiiert wird. Der Vorstand versucht in regelmäßigen Abständen an diesen Treffen teilzunehmen, um auch dort den Kontakt zu den Eltern aufrecht zuhalten und die Wünsche und Bedürfnisse in die Einrichtung rückzumelden. Einmal im Jahr findet eine Elternbefragung statt, die unserer Einrichtung eine enge Anbindung an die Erwartungen der Eltern bietet und deren Ergebnisse in der Mitgliederversammlung vorgestellt werden. Plakate und Elterninformationen runden die Informationspflicht an die Eltern ab. Unser Ziel ist eine offene, faire, kontaktfreudige Elternarbeit zu erhalten.

Vereinsorgane

kitaorgane

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung besteht aus allen ordentlichen Mitgliedern und ist z.B. für folgende Angelegenheiten zuständig: Wahl und Abberufung der Mitglieder des Vorstandes; Genehmigung des vom Vorstand aufgestellten Haushaltsvorschlages für das laufende Geschäftsjahr; Festsetzung der Höhe der Jahresbeiträge (Verwaltungskosten), des Aufnahmebeitrages und deren Fälligkeit, das pädagogische Konzept der Einrichtung und andere Grundsätzliche Dinge. Details können der Satzung entnommen werden.

Elternversammlung

Die Elternversammlung besteht aus den Eltern der Kinder und wählt den Elternrat.

Elternrat

Aus der Bären- und Tigergruppe werden jedes Jahr auf der Elternversammlung, je zwei Elternvertreter gewählt, die die Interessen der Elternschaft vertreten. Der Elternrat und das Team treffen sich regelmäßig um Informationen und Anregungen auszutauschen. Die Zusammenarbeit basiert auf einem offenen Austausch.

Personal

Die Einrichtung verfügt ausschließlich über pädagogische Fachkräfte mit aktueller Ausbildung und anderen innerbetrieblichen Fort- und Weiterbildungen. Die Einrichtung bildet in der Regel einen Jahrespraktikanten je Kindergartenjahr aus. Die jeweilige Gruppenzuordnung wird je Praktikant durch das Team vereinbart. In der Regel bleiben die Anwärter/innen für ein Jahr in der Einrichtung.

Vorstand

Zu den Vorstandsmitgliedern gehört ein erster und ein zweiter Vorsitzender, ein Kassenwart und eine Schriftführung. Der Vorstand steht den Eltern über den Elternrat und über seine regelmäßigen Sprechstunden zur Verfügung. Ein Vorstandsprofil mit den zusammengefassten Aufgaben der jeweiligen Mitglieder des Vorstandes hängt in der Einrichtung aus. Die Mitglieder des Vorstandes sind in der Regel Eltern der Einrichtung, die die Arbeit der Einrichtung in besonderem Maße unterstützen wollen und dazu bereit sind ehrenamtlich mitzuwirken. Der Vorstand der Einrichtung wird jährlich gewählt. Eine Wiederwahl ist möglich.

Rat der Tageseinrichtung

In diesem Gremium treffen sich Vorstand, Elternrat und Team min. drei Mal im Jahr. Dort werden z.B. folgende Punkte besprochen und abgestimmt:

- Neueinstellungen
- Ergänzung des Mobiliars und Spielgeräte
- zusätzliche Schließungstage
- Feste und Feiern
- Aufnahmekriterien